Homosexuell Land Rang: 21 / 193

São Paulo Gay Pride (offiziell La Parada do Orgulho GLBT de São Paulo) ist eine jährliche Pride-Feier, die jedes Jahr im Juni die Straßen der Stadt färbt. Der São Paulo Gay Pride begann 1997 mit rund 2,000 Teilnehmern, ist aber heute als die größte Pride Parade der Welt anerkannt und zieht jedes Jahr schätzungsweise drei bis fünf Millionen Teilnehmer an. Dies macht es zweifellos zu Südamerikas größter Pride, wobei das Guiness Buch der Rekorde es sogar als die größte Pride der Welt von 2006 bis 2016 bezeichnet. Die Dating-App Grindr hat es auch zur besten Pride der Welt gewählt, also gibt es wirklich welche Grund nicht dabei zu sein?

Bleiben Sie mit schwulen Veranstaltungen in Sao Paulo aktualisiert |




 
 
 

Willkommen in Sao Paulo: Die schwule Hauptstadt Lateinamerikas

Da Brasilien ? des Kaffees der Welt, Sie haben Glück; Nach einer langen Nacht können Sie in jeder Ecke der Stadt hochwertigen brasilianischen Kaffee finden, um aufzuwachen und in die Stadterkundungen einzutauchen und mehr über die reiche Kultur von Sao Paulo zu erfahren. Wenn Sie etwas über die reiche brasilianische Kultur erfahren möchten, können Sie das Sao Paulo Museum of Art besuchen, ein bedeutendes Kulturzentrum in Lateinamerika, das hauptsächlich für seine europäischen und brasilianischen Kunstwerke bekannt ist. Sie können auch das weitläufige Gebiet namens „Liberdade“ besuchen, das der asiatische Bezirk ist, in dem sich die größte japanische Gemeinde außerhalb Japans befindet. Wenn Ihre Interessen eher in Richtung Spazierengehen und Erkunden liegen, ist die Avenida Paulista eine Hauptstraße, die die wirtschaftliche und politische Macht der Stadt symbolisiert und der Mittelpunkt vieler Geschäfte, Hochhäuser, Restaurants und der Architektur des späten 19. Jahrhunderts ist. oder besuchen Sie den Ibirapuera-Park, einen riesigen Stadtpark mit einer lebendigen Natur- und Kulturszene. Falls Sie es noch nicht gehört haben, Brasilien ist die Heimat der schönsten Männer und Frauen der Welt, und glücklicherweise hat Sao Paulo die größte schwule Bevölkerung des Kontinents. Jede Nacht werden Sie Tausende von schwulen Männern und Frauen treffen, die in den frühen und späten Stunden der Nacht auf die Straßen von Frei Caneca strömen, oder wie die Einheimischen es „Gay Caneca“ nennen würden. Frei Caneca ist die Heimat der lebhaftesten Schwulenclubs, darunter der Popping Tunnel und A Loca, die dampfendsten heißen Saunen der Nation bei 269 Chilli Pepper, und wenn Ihnen das Chilli Pepper nicht scharf genug war, Frei Caneca ist auch die Heimat von Schwulen und Transgender-Sexclubs für die späten Nachtstunden. Es ist garantiert, dass das größte Problem, auf das Sie auf Frei Caneca stoßen werden, darin besteht, nicht zu sabbern, wenn Sie an den sexy Einheimischen von Sao Paulo vorbeikommen, an Frauen, deren „Hüften nicht lügen“, mit brasilianischen Hintern, die Sie in Trance versetzen, und an Männern mit wippenden Körpern und Bizeps, die Sie mit Sicherheit umhauen werden. Ein weiteres beliebtes schwules Viertel in der Stadt ist Largo Do Arouche, mehr als anderswo, hier finden Sie queere Menschen aus allen Bereichen des Spektrums. Im Jahr 2005 wurden in der Stadt zu Ehren der Schwulenparade sieben schwule Flaggen aufgestellt. Dies ist der perfekte Ort für eine wilde Nacht im Danger Night Club oder für eine entspanntere Nacht im Soda Pop, wo sich die Leute auf den Bürgersteigen der Straße mischen. Hier finden Sie auch Sexclubs, die für jede Art von Sexualität spezifisch sind, einschließlich des berühmten Black Out Club. Largo Do Arouche ist eine relativ günstige Gegend zum Ausgehen und hat oft ein junges Publikum. Wenn Sie Romantik mit den schönen Einheimischen der Gegend finden, sollten Sie auf jeden Fall beim berühmten Blumenmarkt der Gegend vorbeischauen, der die einzigartigsten und schönsten Blumen hält, bestäubt mit einer Aura der Liebe, die den glücklichen Empfänger garantiert zum Verlieben bringt . Wenn Sie in Sao Paulo sind, sollten Sie unbedingt auch die vielfältige Küche mit europäischen, afrikanischen und indianischen Einflüssen erkunden. Das typische Gericht der Nation ist Fejoada, ein Gericht mit Bohnen und Fleisch, Cashasa ist der Nationalschnaps, der aus Zuckerrohr destilliert wird. Brasilien ist auch die Heimat köstlicher tropischer Früchte und vieler Desserts aus Tapioka.

Gayout Bewertung - von 0 Bewertungen.
Diese IP-Adresse ist begrenzt.
Booking.com