Konzert Tickets in Madrid ist jetzt verfügbar! Booking.com
Homosexuell Land Rang: 10 / 193

Madrid ist die Heimat einiger der besten das ganze Jahr über Wetter in ganz Europa, so ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt für einige der heißesten Jungs und Parteien zu booten bekannt ist. die Szene in dieser Stadt zu markieren, ließ wissen, dass Madrid die Heimat einiger der beliebtesten und aktive Homosexuell Tanzclubs und Segelgebiete ganzen Kontinent bekannt ist. Geöffnet Donnerstag bis Sonntag Nächte, Substation hat als wichtiger Akteur auf der Homosexuell Cruising Schaltung schnell entstanden. Dieser Ort bietet mehr als 600 Quadratmeter Fläche kreuzen, und enthält eine große Umkleideraum, eine voll ausgestattete Bar, verschiedene Labyrinthe, eine Chill-out-Zone, und Bereiche, für die in einem bestimmten Fetisch. Madrid bietet die ungehemmte unter uns mit keinen Mangel an nächtlichen Aktivitäten teilweise zu übernehmen. Die Rezension Madrid Abgerundet wird, ließ wissen, dass es eine Vielzahl von Homosexuell und Homosexuell freundliche Hotels und Pensionen in den beliebtesten Homosexuell Bereiche sind, so entsprechend zu planen und genießen Sie die wunderbare spanische Gastfreundschaft!

Bleiben Sie mit Homosexuell Ereignisse in Madrid aktualisiert |







Madrid ist eine sehr kosmopolitische Stadt, besonders dort, wo die Rassenkultur und sexuelle Orientierung in der aromonía und der Toleranz zusammenleben. Bei einem Besuch in Madrid Gay ist die erste Station der Toleranz-, Respekt- und Integrationsfreiheit das Viertel Chueca und seine Straßen. Die Gay-Gegend von Madrid heißt Chueca und befindet sich im Zentrum der Stadt in der Altstadt. Madrid ist eine Gemeinde und eine Stadt von Spanien.
Die Stadt, mit der historischen Kategorie der Villa, ist die Hauptstadt von Spain5 und der Gemeinschaft von Madrid. Auch bekannt als die Villa und das Gericht, ist es das am stärksten bevölkerte des Staates mit 3 Millionen Einwohnern, während, mit der Einbeziehung seiner Metropolregion die Bevölkerungszahl beläuft sich auf 6 Millionen Einwohner und ist daher die dritte oder vierte Metropolregion, Laut die Quelle, hinter denen von Paris und London, und in einigen Quellen dahinter auch das Ruhrgebiet und die drittgrößte Stadt der Europäischen Union, dahinter Berlin und London.
Madrid wurde in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Reiseziele der LGTBI.
Die Gründe liegen auf der Hand: Es ist nicht nur ein touristisches und kulturelles Reiseziel von höchster Qualität, sondern auch eine lustige, freundliche und tolerante Stadt, in der Vielfalt eine ihrer Haupteigenschaften ist. Ein gutes Beispiel dafür ist die Pride of Madrid Festivals, gilt als einer der wichtigsten der Welt. Komm, woher du kommst und liebst, wen du liebst, Madrid liebt dich.

Über Chueca

Das Viertel Chueca ist ein Viertel des Viertels Justice, das sich im Zentrum der Stadt Madrid befindet. Es befindet sich im Herzen von Madrid, neben der Gran Vía und zwischen den Straßen Fuencarral und Calle del Barquillo. In den 1990s wurde es der Schwulenbezirk von Madrid, der seit den 1980s nach und nach als ein Ort der Erholung und des Aufenthalts für die meisten Schwulengemeinschaften in Madrid gewählt wurde. In der Nachbarschaft wurden einige der ersten Plätze für die schwule Öffentlichkeit von Madrid geöffnet, und in einigen Fällen sind sie immer noch, wie es der Fall von Café Figueroa, Black & White oder der Berkana Buchhandlung ist.

Das Viertel entwickelte sich von einem marginalen Viertel in Madrid zu einem Charakter, der heute sehr charakteristisch ist. Es ist ein sehr kommerzielles und erholsames Umfeld, offen und respektvoll gegenüber der Vielfalt der heutigen Gesellschaft, ohne seine Luft wegen seiner Architektur zu verlieren. Dieser Änderung ging eine starke Verschlechterung der 70 aufgrund des Drogenhandels voraus, der die Nachbarschaft zu einer tiefen Degradation und Aufgabe der Geschäftsräume veranlasste, die die Übertragung von Räumlichkeiten auf die neuen Nutzungen, wie die Homosexuell BarsDas wäre der Beginn des Wiederauflebens der Nachbarschaft. Die Entwicklung von Chueca ist parallel zu seiner kommerziellen Transformation gegangen.
In seinen engen Gassen finden wir neben den traditionellen Geschäften auch andere wie moderne Restaurants, Sexshops, Saunen, Cafés, Bars, Nachtlokale und eine Vielzahl von Dienstleistungen, die mehr oder weniger auf ein schwules Publikum wie Bekleidungsgeschäfte, Beratungsfirmen, Kliniken usw. ausgerichtet sind. Der Komponist Federico Chueca, der dem ganzen Gebiet seinen Namen gibt.

Das Viertel ist nach einem kleinen Platz benannt, der dem Komponisten Zarzuelas Federico Chueca gewidmet ist. In ihm befindet sich die U-Bahn-Station Chueca. Zwei weitere Orte heben sich hervor: die Plaza del Rey und die Plaza Vázquez de Mella. Eine der größten Touristenattraktionen von Chueca ist die Homosexuell Pride Feier, Die am Ende Juni findet jährlich statt.
Gayout Bewertung - von 3 Bewertungen.

Mehr zu teilen? (Optional)

..%
Keine Beschreibung
  • Größe:
  • Style:
  • Vorschau:

What to wear in Madrid?

Booking.com