Homosexuell Land Rang: 40 / 193

Ecuador ist eine komplexe Mischung aus extremem Konservatismus (hauptsächlich aufgrund des vorherrschenden katholischen Glaubens) und einer jungen Generation, die selbstbewusst und zukunftsorientiert ist. In Städten wie Quito und Guayaquil treffen Reisende wahrscheinlich auf aufgeschlossene Menschen. Ecuador hat keine schwulen Hotels, aber es gibt schwulenfreundliche Optionen. In Quito ist die „zona Rosa“ der schwulenfreundliche Teil der Stadt. In Städten wie Guayaquil und Cuenca werden LGBTQ+-Reisende kein Problem haben, Hotels, Bars und Restaurants mit unterschiedlichem Publikum und einladender Atmosphäre zu finden. Zwei große jährliche LGBTQ+-Veranstaltungen in Quito sind das Quito Gay Pride Festival (Orgullo) und das Quito Gay Film Festival (El Lugar Sin Limites). Quito ist seit Juni 1998 jedes Jahr ein Stolz, während das Filmfestival eine perfekte Gelegenheit ist, das Neueste im preisgekrönten queeren Kino zu sehen. Es gibt auch einige Reisebüros in Quito, die direkt an die LGBTQ+-Community vermarkten und Touren durch die Stadt, in den Amazonas und zu den Galapagos-Inseln anbieten.

Bleiben Sie über Gay-Events in Ecuador auf dem Laufenden



 



Gayout Bewertung - von 0 Bewertungen.
Diese IP-Adresse ist begrenzt.