Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) im US-Bundesstaat Arizona können mit rechtlichen Herausforderungen konfrontiert werden, mit denen Nicht-LGBT-Einwohner nicht konfrontiert sind. Gleichgeschlechtliche sexuelle Aktivitäten sind in Arizona legal, und gleichgeschlechtliche Paare können heiraten und adoptieren. Dennoch bietet der Staat nur begrenzten Schutz vor Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität. Mehrere Städte, darunter Phoenix und Tucson, haben Verordnungen erlassen, um LGBT-Personen vor unfairer Diskriminierung bei der Beschäftigung, beim Wohnen und in öffentlichen Unterkünften zu schützen.

Phoenix und Tucson sind die Heimat einer großen LGBT-Community. Die erste Phoenix Pride Parade fand 1981 statt und zieht nun jedes Jahr Tausende von Teilnehmern an.[1] Tucson Pride wurde 1977 als erster im Bundesstaat gegründet.[2] Umfragen des Public Religion Research Institute aus dem Jahr 2019 zeigten, dass 71 % der Einwohner Arizonas Antidiskriminierungsgesetze zum Schutz von LGBT-Personen unterstützten.

Egal zu welcher Jahreszeit Sie den Großraum Phoenix besuchen, es gibt viel zu sehen und zu tun. Mehr als 330 Sonnentage im Jahr bedeuten, dass Sie sich auf außergewöhnliches Wetter verlassen können, wenn Sie die reiche Vielfalt unseres Spielplatzes in der Sonora-Wüste erleben.

Unser nahezu perfektes Wetter geht Hand in Hand mit aufregenden Freizeit- und Abenteueraktivitäten, die das ganze Jahr über genossen werden. Erleben Sie eine große Auswahl an Touren und Sightseeing-Ausflügen, ob mit Jeep oder Heißluftballon, zu Pferd oder sogar mit dem Boot. Natürlich ist Golf eine der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten, da Greater Phoenix mehr als 200 unberührte Golfplätze bietet.


Bleiben Sie mit Homosexuell Ereignisse in den Vereinigten Staaten aktualisiert |



 



Gayout Bewertung - von 0 Bewertungen.
Diese IP-Adresse ist begrenzt.
Booking.com